ABA-Rhetorik in Stichpunkten

Während gerade die Kapazitäten für eigene Artikel leider fehlen, hier eine dringende Leseempfehlung. Im Blog von Butterblumenland erschienen, gibt es eine sehr gute Zusammenfassung der sogenannten „Argumente“ der ABA-Lobby und was davon zu halten ist.

Leseempfehlung!

butterblumenland

In Diskussionen rund um das Thema ABA (Applied Behavior Analysis) tauchen bestimmte Argumente der ABA-Befürworter immer wieder auf. Diese möchte ich mal im einem Post zusammenfassen und setze meine Erklärungen und Antworten dagegen.

1. ABA ist die einzige evidenzbasierte Methode.

Das Argument stimmt insofern, als dass ABA tatsächlich die am häufigsten wissenschaftlich untersuchte Methode ist. Allerdings ist der Schluss, der fälschlicherweise daraus gezogen wird, dass ABA damit auch gleichzeitig die wirkungsvollste Therapieform sei, schlicht falsch. Es werden auch heutzutage noch Studienergebnisse genannt, die eine angeblich 47%ige Erfolgsquote angeben. Dabei wird einfach „vergessen“, dass diese „Erfolge“ nur unter Anwendung von Aversiva, Schlägen und Elektroschocks erreicht wurden und sich auch nur auf das Ergebnis beim Wiederholen eines bekannten IQ-Tests und die mögliche Beschulung in einer Regelschule bezogen. Der IQ-Test wurde schlicht auswendig gelernt und die Beschulung an einer Regelschule bezieht sich rein auf das Verhalten des Kindes. Außerdem sortierte Lovaas bei dieser Studie alle Kinder…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.326 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s